Wie sieht’s denn hier aus?

Frank, 31. December 2008

Screenshot: Craplog 2.0

Das Craplog hat einen neuen Look. Eigentlich ist das Theme noch nicht so richtig fertig, aber die alten Zöpfe müssen halt noch 2008 ab. Man muss auch mal nen Punkt machen, sonst wird das ja nie was, da kommt mir dieser unverhoffte Jahreswechsel ganz recht.

Wie immer gilt: Anregungen, Darstellungsfehler (nebst System/Browser), Äußerungen des Scheißefindens (das ist eh nur Nostalgie, ihr Horste, in zwei Wochen habt Ihr euch dran gewöhnt) und Neujahrsgrüße in die Kommentare bitte.

20 Kommentare

  1. ovit sagte am 31. December 2008 um 19:36 Uhr:

    sieht klasse aus! den schriftsatz auf dem bild oben rechts “wir kommen um uns…” sieht bisschen scheiße aus, die schrift hier im kommentarfenster ist was für leute mit ferngläsern als brille, vollkommen verwirkt und obwohl ich eingeloggt bin, muss ich hier als kommentator meine angaben eintragen: das nervt!
    ach und
    frohes neues, du horst!!!
    🙂

    edit: die angaben werden dann auch nicht gespeichert, müssen also jedes mal neu eingegeben werden. das hatte ich auch mal und das ging nicht zu reparieren (habe damals ein update für das theme gefunden)

    p.s. alles auf firefox und xp

  2. Frank sagte am 31. December 2008 um 21:30 Uhr:

    Ah, Danke dir. Huch, das ist ja wirklich klein. Da kuck ich morgen mal. Danke für die Bugmeldungen und feier Du auch schön. 🙂

  3. Harry Kuntz sagte am 1. January 2009 um 17:11 Uhr:

    Was mir sehr gefällt ist der versteckte Aufruf in der Seitenleiste. Merkwürdig finde ich den weltweiten Wettbewerb, den größten Feedbutton zu haben. Aber insgesamt ist es doch etwas geworden. Danke, Frank!

    Und natürlich auch Simon, der hat ja vorgelegt.

  4. meistermochi sagte am 1. January 2009 um 22:51 Uhr:

    ich mags.

    neujahrsgrüße…

    vom meistermochi

  5. Najima sagte am 2. January 2009 um 03:16 Uhr:

    Selber Horst!

    Naja…Der Feedbutton ist echt ein bisschen sehr prominent, die Schriftart im Kommentarfeld in der Tat ein Augenschmerz und das Bild mit dem Heintje-Horst da oben erzeugt in mir einen Brechreiz, über den ich mich just in diesem Moment lautstark beschweren möchte. Üärgs! Was habt ihr mit dem Bild gemacht??
    Irgendwie sind die Felder mit der Beschriftung “Netzwerk, Kategorien, etc. im Farbverlauf pixelig. Weiß ja nicht, ob das so gewollt ist, aber gut aussehen ist was anderes. Ach ja, hab XP und FF, aber die 2er in latest version.

    Frohes Neues!

    p.s.: weitermachen!

  6. Frank sagte am 2. January 2009 um 03:54 Uhr:

    Hallo Leute, danke erstmal für euer Feedback. Das werde ich peu a peu abarbeiten.
    Ich mag ja eigentlich große Feedbuttons, das hat so Signalwirkung, da muss der Leser nicht so lange suchen. Aber ich lasse mich auch gerne überzeugen. Habt ihr denn Alternativvorschläge, vielleicht einen dezenteren Button?
    Um zwei der Sachen von ovit, die mir am wichtigsten erschienen, habe ich mich jetzt gekümmert (war nicht so leicht, weil mein Internetanschluss gestern offenbar auch verkatert war und mir den halben Tag seinen Dienst verweigerte. Jedenfalls ist die Schrift in der Kommentarbox nun größer und eingeloggte Benutzer müssen ihre Daten nicht mehr eingeben.

    Heintjehorst: Bleibt, was sollte da auch sonst hin?
    Seitenleistenüberschriften: Mach ich mal etwas größer die Tage, ist aber ansonsten ein Anti-Aliasing-Ding und damit abhängig von deiner Betriebssystemkonfiguration.
    Headerbild: Aaargh. Ich habe Stunden damit zugebracht, zu überlegen, wo der Untertitel hinkönnte. Aber Du hast recht, das sieht nicht so dolle aus. Vielleicht sollten wir ihn ganz weglassen?

    Helau!

  7. Frank sagte am 2. January 2009 um 03:56 Uhr:

    Oh, P.S.: Eingeloggte User können keine Kommentare absenden, nach Klick auf “Abschicken” kommt nur eine leere Seite. Noch ‘ne Baustelle, shit. Aber: später.

    //edit: Gefixt.

  8. ovit sagte am 2. January 2009 um 17:52 Uhr:

    test.
    von mir aus könnte der “slogan” eigentlich weg.
    und wie hast du das mit dem login geregelt? wo kann man sowas einstellen?

    und was ist eigentlich rss?

  9. Frank sagte am 2. January 2009 um 19:03 Uhr:

    Slogan, will den einer behalten? Sonst kommt er raus.

    Mit dem Login da musste ich noch ein paar Sachen in die comments.php reinhacken, die darin vorher fehlten. Ist eigentlich recht einfach, nimm die comments.php aus nem Theme, bei dem Du weißt, dass es funktioniert und kopier das rüber in dein Theme, fertig.

    RSS, willst Du mich verhohnepiepeln? Das kennt man doch!!1! 🙂 In aller Kürze: der wichtigste Standard für Newsfeeds. Damit kannst Du in Feedreadern, Browsern, Mailprogrammen usw. die neuesten Einträge von Blogs und Newsseiten abonnieren. Wirf sonst mal nen Blick in die Wikipedia, da steht’s ganz übersichtlich. 🙂

  10. ovit sagte am 2. January 2009 um 21:04 Uhr:

    sicher will ich dich verhohnepiepeln. trotzdem danke für die erklärung 🙂

  11. Frank sagte am 2. January 2009 um 21:09 Uhr:

    Du Schlingel, Du. 😀

  12. Fareus sagte am 2. January 2009 um 22:20 Uhr:

    Cooler neuer Look!

  13. cipha sagte am 4. January 2009 um 17:56 Uhr:

    jo, gefällt mir wesentlich besser jetzt.

    in die kategorien der seitenleiste könnte man noch was reinbauen wie:

    dann sieht man gleich, wieviel einträge drin sind.

    ach so, das geht auch für uns autoren, dass rechts daneben steht, wieviel man schon verfasst hat. ist auch so ein wordpress-php-dingens. geht aber nur, wenn du das nicht manuell eingepflegt hast.

    übrigens: frohes neues an alle, ne!

    man liest sich.

  14. Frank sagte am 7. January 2009 um 20:29 Uhr:

    Jetzt kann man Folgekommentare auch per E-Mail abonnieren. Mal sehen, ob das noch etwas mehr Leben in die “Verbietet Sarah Connor”-Vorhölle bringt.

  15. Harry Kuntz sagte am 8. January 2009 um 08:28 Uhr:

    Die Diskussion diesbezüglich war ja auch mal ein echter Rohrkrepierer. Zu recht.

  16. Irreversibel sagte am 11. January 2009 um 23:00 Uhr:

    Wirklich ne geile Strategie bei nem kontroversen Thema wie dem Nahostkonflikt die Kommentare zu schließen “weil da eh nur Scheiß kommt”. Das ist echt ein Kompliment an die eigene Leserschaft bzw. ein Tritt in die Eier jeder Diskussionskultur. Und tschüss.

    q.e.d. –Frank

  17. Susanne sagte am 12. January 2009 um 14:17 Uhr:

    Ich bin hier, um einmal über diesen Blog zu schreiben und dann auch noch kurz etwas zum schließen der Kommentare in deinem anderen Blog zu sagen.

    Dieser Blog hier: Ich finde die Seite recht nett und auch sehr ansehnlich. Allerdings brauchte ich schon eine ganze Zeit, bis ich die Seite gesehen habe, denn das Laden dauerte bei mir ewig. Ging es anderen auch so oder nur mir?

    Zum anderen Blog: Darf ich fragen, warum du denkst, dass hier nur „scheiß“ Kommentare kommen? Ich glaube, dass es ein Thema ist, was die Welt bewegt und die Welt möchte hier auch Anteil nehmen und darum schreiben sie Beiträge.

  18. Frank sagte am 12. January 2009 um 20:24 Uhr:

    Hallo „Susanne“. Nehmen wir deinen Kommentar doch als Beispiel für den Scheiß, der hier mitunter aufprallt. Mal ganz abgesehen davon, dass „die Welt“ momentan im halben Internet den Nahostkonflikt mit den ewig gleichen Argumenten totdiskutiert, versuchst Du hier auch noch mit deinem wirren Kommentar eine beknackte Whirpool-Vertickerseite im PageRank zu pimpen. FAIL, meine Beste, troll dich.

  19. ovit sagte am 13. January 2009 um 10:25 Uhr:

    frank, trittst noch mal bitte nach, in meine eier der diskussionkultur. leserbeschimpfung gehört doch hier zur guten kultur.

  20. Frank sagte am 17. January 2009 um 14:14 Uhr:

    Changelog

    Neu: Leser können ihre Kommentare nochmal bearbeiten
    Fixed: Diverse Kleinigkeiten (überwiegend im CSS)
    Fixed: Logout-Link für eingeloggte User in der Kommentarspalte geht jetzt wieder
    Added: WP-SuperCache installiert. Sollte die Ladezeiten merklich beschleunigen, insbesondere in vielkommentierten Beiträgen

Und was meinst Du?

Bitte beachten: Kommentare sind uns sehr willkommen. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Redebeiträge von Spinnern, Spammern und anderen Idioten zu löschen bzw. sinnentstellend zu verfremden. Kommentare müssen unter Umständen erst freigeschaltet werden, das dauert manchmal seine Zeit. Hab Geduld.