Ungeziefervernichtung

Frank, 2. February 2007

screenshot antivir notifier updater

Ich bin ein unverbesserlicher Pfennigfuchser, was PC-Software angeht. Wenn es von einem Programm keine adäquate Open Source-Lösung gibt, besorge ich “es” mir zum Sparpreis oder *räusper* irgendwie anders. Oder ich greife auf anderweitig verfügbare kostenlose Lösungen zurück. Nun soll aber nicht meine moralische Verfasstheit im Zentrum dieser kleinen Ansammlung von Gedanken stehen, sondern die übliche – und ich weiß genau, einige von euch werden jetzt den Monitor mit Speicheltröpfchen befeuchten, weil sie so laut “Typisch Deutsch!” brüllen – Gebissbeschau von ablösefrei erhaltenen Pferden.

Und zwar komme ich auf die Updateprozedur des Umme-Virenscanners AntiVir gar nicht klar. Diese öffnet nämlich ständig ein nerviges Browserfenster mit, häufig etwas absurder, Eigenwerbung für das Vollpreisprodukt, drängt sich rücksichtslos in den Vordergrund, lässt sich weder durch ein vorheriges manuelles Update “vertagen” noch durch irgendeine Einstellung von seiner Geltungssucht abbringen. Das Ding schaltet sich grundsätzlich in solchen Situationen ein, in denen ich es überhaupt nicht brauchen kann: Beim Spielen zum Beispiel.
Nun sind die meisten Spiele so programmiert, dass es nicht besonders fatal ist, wenn AntiVir sich updatet. Die einen ruckeln und flackern kurz, andere minimieren sich und die meisten laufen auch im Hintergrund nicht ohne meinen kontrollierenden Einfluss weiter. Aber trotzdem nervt das! Und wenn ich doch mal intensiv ein engine-seitig mies programmiertes, aber inhaltlich zeitweise durchaus suchtförderndes Zock wie Oblivion spiele, das nicht nur, aber auch dank AntiVir häufig komplett abstürzt, nervt das doppelt. Am schlimmsten aber ist diese Frechdachsigkeit während Onlinespielen. Ich ziehe hin und wieder mit Pläsier in den virtuellen zweiten Weltkrieg und kann mit zwei Händen längst nicht mehr abzählen, wie oft das eigentlich freundliche Verhüterli-Tool mir den Angriff auf die Nazistellungen in der Normandie vergälte.

Aber gut: Ich stehe mit diesem Leiden nicht alleine da. Heute lauschte ich an der Uni einem tollen Referat, welches geschickt eine an die Wand projezierte Bildschirmpräsentation zu nutzen wusste. Und, of course, während die Referentin weise über Zoologisches moralphilosophierte – PLOPP. Updatevorgang wird initialisiert.

Das schränkt mein Leben natürlich alles nicht substanziell ein, aber nun… auch über die kleinen Dinge muss man sich ja echauffieren dürfen, auch wenn die moralische Legitimität zusätzlich fehlt. Denn Selbstverleugnung macht nur Sodbrennen.

7 Kommentare

  1. Simon sagte am 2. February 2007 um 20:22 Uhr:

    Ändern oder löschen.

    antivirupdate.JPG

  2. vivec sagte am 3. February 2007 um 00:46 Uhr:

    Bei mir hat das blöde Ding jetzt auch noch beschlossen, dass, nachdem ich den PC formatiert habe, die Lizenznummer nicht mehr tragbar sei (obwohl ich doch eine neue beantragt habe? Komisch). Jetzt nervt es alle 24 Stunden rum, dass es keine gültige Lizenz hat. Ich hab dem Support eine Frauen-Mail gechrieben (“hilfe ich bin zu doof hilfe mein mauszeiger bewegt sich selbst einseinself), weil die Webseite so dermaßen unübersichtlich ist, dass ich selbst nach mehrfacher Registrierung mit diversen temporären Email-Addys keine Möglichkeit gefunden habe, die Serial zu ändern. Tja, schade. Muss ich wohl Geld ausgeben.

  3. Simon sagte am 3. February 2007 um 01:01 Uhr:

    Lizenznummern gibt es grundsätzlich nur bei Emails mit Testosteron-Anhang (Re: Keine Betreff).

  4. maloXP sagte am 3. February 2007 um 03:58 Uhr:

    @ Simon: Danke für den Hinweis. Ich werde mir nun einen neuen Anlass für mein Ungemach suchen müssen.

  5. Benni sagte am 3. February 2007 um 11:43 Uhr:

    Ich kann dein gejammer oder wie auch immer man das nennen möchte aber gut verstehen. Ging mir nicht anders. Das Problem ist nur, ein vernünftigen Virenscanner zu finden, der einem nicht 1. die Ressourcen weg frisst 2. mit Popups und Updates nervt, wenn man sie nicht will 3. auch noch Viren findet und vernichtet.

    Wenn jemand sowas wirklich gutes findet bitte melden 😉 ich hab langsam kein nerv mehr auf Antivir, seit ich festgestellt habe, dass der gegen einige ältere Viren nicht an kommt.

  6. maloXP sagte am 3. February 2007 um 15:31 Uhr:

    In diversen Foren, in denen ich rumtrolle, wird stets gesagt, dass neben AntiVir auch NOD32 und Avast zu den besseren gehören. Letzterer ist meines Wissens kostenlos bei Registrierung. Ich selber bin immer nur zu faul, mal umzusteigen.

  7. ovit sagte am 9. October 2007 um 14:25 Uhr:

    avast ist das einzig wahre programm dafür. und mit netter österreichischer stimme wird vom virusupdate berichtet. jeden tag freue ich mich sehr und klappt auch ganz gut mit pro evolution soccerin.

Und was meinst Du?

Bitte beachten: Kommentare sind uns sehr willkommen. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Redebeiträge von Spinnern, Spammern und anderen Idioten zu löschen bzw. sinnentstellend zu verfremden. Kommentare müssen unter Umständen erst freigeschaltet werden, das dauert manchmal seine Zeit. Hab Geduld.