maximales potenzial aus der küche

ciphaDOTnet, 21. January 2009

ich hasse fernseh-castings. ich habe nicht ohne grund einen text wie cyrielle geschrieben.

ich hasse auch dieter bohlen. gut, das fällt einem nicht wirklich schwer. viel schwieriger ist es zu verstehen, wieso es eigentlich im jahr 2009 noch eine sendung wie “dsds” gibt. und rtl überhaupt, aber das ist ein anderes thema (den passenden text zum dschungel-camp übernimmt dann in naher zukunft einer der craplog-eigenen c-prominenz-kenntnisreichen autoren).

jedenfalls, ich war ziemlich irritiert heute beim durchzappen in der aktuellen dsds-jury einen ehemaligen held meiner jugend wie max von thun zu sehen. das ist ernst gemeint: seine sendung “mtv kitchen” damals gehört mit zum besten, was ich bisher im verkrüppelten deutschen fernsehen gesehen habe. und das war 1999! da war die welt noch in ordnung.

jeder, der einen iq über 80 hat, wird mit dem proletenhaften dumpfbacken-geschwätz eines dieter bohlen nicht zurecht kommen. schon gar nicht, wenn es um die bewertung von (bestenfalls) amateuren geht, die gerne mal kleine pseudo-stars für maximal vier wochen werden wollen. ich weiss nicht genau, was max von thun sich dabei gedacht hat, sich diesen stunt zu leisten und da mitzumachen. es kann eigentlich nur um promotion für seine eigenen projekte gehen. er ist kreativ, eigentlich auch irgendwie independent und untergrund, sofern man das noch von einem schauspieler behaupten kann. ein cooler und gediegener typ, für mich in jedem fall, mit ecken und kanten, der sich von niemandem das maul verbieten lässt.

bohlen hat sein maul gestopft. als thun gesagt hat, ihm gehe “umbrella” von rihanna dermassen auf den sack, dass er sich wünsche, man möge ihr diesen schirm endlich in den arsch rammen (zitat!), fühlte sich dieter bohlen in seiner “ehre und langjährigen erfahrung im musikgeschäft” verletzt und verliess das pult. das war der moment, als es bei rtl und für max von thun plötzlich keinen platz mehr gab. er musste gehen. ein wirkliches statement von ihm war zu diesem vorfall nicht zu erfahren, aber ehrlich gesagt war das egal. die bilder und gesten sprachen eine eindeutigere sprache.

jetzt kam ein nachfolger, der endlich “langjährige erfahrung” im musikgeschäft mitbringt: der volker. volker ist der krasseste checker: er ist verantwortlich für melanie c, für yvonne caterfeld (mir egal, wie man das schreibt. jedenfalls die schnulzensängerin, bei der eine ganze faust zwischen die augen passt.) und promoter des besten rap-albums aller zeiten aus deutschen landen “dumm aber schlau” von das bo. um volker soll es jedoch hier auch nicht gehen, das ist eine randnotiz, ein kostenloser service von mir.

lieber herr max von thun! machen sie sich nichts daraus, dass sie rausgeflogen sind! erinnern sie sich zurück an die schule: nur die mit den heftigsten aktionen oder der schnellsten zunge wurden temporär auf den gang geschickt. auch wenn es mir zu hoch scheint, wieso sie sich bereit erklärt haben bei einer show mit dieter bohlen mitzumachen, werden sie sich schon ihre gedanken gemacht haben. und, sind wir doch mal ehrlich: besser, als beim ersten casting rausgeschmissen zu werden, geht es doch gar nicht! sie ersparen sich wertvolle zeit, schonen ihre nerven, müssen sich nicht den kopf zerbrechen, welcher von den gehirnamputierten weiterkommen soll und, das ist meines erachtens das wichtigste, sie behalten ihre authentizität. und wenn sie noch einmal bei einem ähnlichen rotz mitmachen, komme ich persönlich vorbei, scheisse vor ihre tür, sprenge ihr fahrzeug und sorge dafür, dass sämtliche internetauftritte mit ihrem namen mit nacktbildern von nadja abdel farag (ich weiss auch nicht, wie man das schreibt und ich fühle mich gut dabei) defacet werden. und das wird richtig übel.

peace, bro. weitermachen. alles richtig gemacht.

4 Kommentare

  1. diaet sagte am 21. January 2009 um 22:39 Uhr:

    Word. Max rules, “MTV kitchen” hat geruled (oder wie auch immer das schreiben würde), genau diese Sendung sollte wiedergeboren werden – und Max’ Karma wird dadurch gewonnen haben. Schon allein auch durch die Herangehensweise “ich hab’ keine 30 Jahre Erfahrung im Business, ich entscheide eher nach meinem persönlichen Geschmack”.

    Und das “Original” von “Umbrella” nervt nun mal wirklich.

  2. juf sagte am 23. January 2009 um 10:39 Uhr:

    Jetzt sollte Max von Thun endgültig unten durch sein: uiuiuiuiuiuiui.de/ne...hteste-lied-der-welt

  3. Harry Kuntz sagte am 23. January 2009 um 17:22 Uhr:

    Ach Du Schreck… da hast Du allerdings recht.

  4. ovit sagte am 24. January 2009 um 11:14 Uhr:

    ich verbiete mir links auf uiuiuiui.de. sonst muss ich mich übergeben.

Und was meinst Du?

Bitte beachten: Kommentare sind uns sehr willkommen. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Redebeiträge von Spinnern, Spammern und anderen Idioten zu löschen bzw. sinnentstellend zu verfremden. Kommentare müssen unter Umständen erst freigeschaltet werden, das dauert manchmal seine Zeit. Hab Geduld.