bild-auf, bild-ab, bild-in-dein-gesicht

-, 3. September 2008

micro$oft ist momentan auf einem konsequenten weg, so schnell wie möglich die 10.000-patente-marke zu knacken. bei diesem projekt wird jeglicher rotz zum patent angemeldet, aber was sie sich aktuell geleistet haben sprengt nicht nur die vorstellungskraft einer jamaika-bob-mannschaft: wenn ihr ein wenig mit der handelsüblichen computer-tastatur vertraut seid, werden euch zwei tasten mal zwischendurch aufgefallen sein, die schlicht das wörtchen “bild” und zwei pfeile nach oben und nach unten tragen. dies dient nicht nur der verzierung, sondern erlaubt euch vielmehr, bei einer computer-seite, z.b. in textverarbeitungsprogrammen, vertikal vor- und zurückzuscrollen. die gehören nun nicht mehr eurer tastatur, euch selbst schon gar nicht, sondern neuerdings unserem lieblings-monopolisten aus redmond, washington, usa. das beste kommt aber jetzt: der ultimative beweis, dass diese tasten auch wirklich micro$hit gehören, wird mit einer 0815-ibm-tastatur aus dem jahr 1981 erbracht, bei der die tasten schon dabei sind.

w00t!? also erstmal: wenn es sich bei den ibm-tastaturen tatsächlich um die ersten mit dieser funktion handelt, wieso bekommt dann m$ das patent und nicht ibm? wie kann überhaupt ein software-hersteller(!) ein patent auf ein hardware-feature bekommen? und schliesslich: gibt es eine möglichkeit, dass der konzern künftig gebühren für das verbauen dieser beiden tasten erheben darf oder was? muss ich meine tasten jetzt ausbauen und zurückgeben? amerika, du bist sehr witzig. und irgendwie auch behämmert. microsoft hats erfunden, schon klar.

wirklich lächerlich wird das alles, wenn man sich mal etwas genauer mit der herkunft der computer-tastatur beschäftigt. deren grossvater war nämlich kein geringerer als die schreibmaschine, die 1821 das erste mal erschien. wieso meldet m$ nicht einfach ein patent darauf an? dann hätten sie eine ganze armada weiterer tasten in ihrem patent-ghetto. zumal ca. 1870 dank remington und sholes die ersten geräte mit qwerty-layout auftauchten, das heute grossflächig verwendung findet (oder bei uns eben qwertz).

die tastatur war nie eine erfindung von m$, auch nicht von ibm und ich bin sogar der meinung, dass es reiner zufall ist mit diesen bildauf- und bildab-tasten. die sollen mich nicht vollabern, das erste micro$oft word erschien erst ende oktober 1983. würde sich der echte kopf jetzt bitte melden, so kann das nämlich nicht weitergehen. was für ein krampf…

[quelle: /. – microsoft patents “Pg Up” and “Pg Dn”]

2 Kommentare

  1. Dr. Azrael Tod sagte am 3. September 2008 um 11:23 Uhr:

    Microsoft hat nicht ein Patent darauf angemeldet diese Tasten in einer Tastatur zu integrieren, es geht um die Realisierung des Scrollens um genau eine Seite wenn diese Tasten gedrückt werden.
    Laut MS wäre das angeblich vorher noch von keinem so genutzt worden, halte ich für sehr fragwürdigst.

    Man muss nur mal irgendeinen Texteditor, der vor dem von MS angegebenen Datum vorhanden war, suchen. Ich bin mir ziemlich sicher dass so ziemlich alles in der Richtung die Tasten vorher schon so genutzt hat.

  2. cipha sagte am 3. September 2008 um 18:26 Uhr:

    @azrael: deine differenzierte sichtweise ist sicher richtig. die ausführliche lesform des patents macht tatsächlich den software-mechanismus zu einem patent, was sich natürlich nicht nur auf gegenwart, vergangenheit und zukunft oder genau diese zwei tasten beschränken muss.

    entschuldige also diese masslose übertreibung meinerseits, aber ich erspare dem leser wenigstens, dass er sich den original-patenttext antun muss. es wäre der dramatik auch weniger dienlich und würde das bild verzerren, dass m$ sich am liebsten alles unter den nagel reissen würde, wenn sie nur könnten.

    mfg

Und was meinst Du?

Bitte beachten: Kommentare sind uns sehr willkommen. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Redebeiträge von Spinnern, Spammern und anderen Idioten zu löschen bzw. sinnentstellend zu verfremden. Kommentare müssen unter Umständen erst freigeschaltet werden, das dauert manchmal seine Zeit. Hab Geduld.