adolf und die fliegen

-, 6. September 2008

fliegen sind wie adolf hitler. sie sind mega-nervig, potthässlich, ihre existenz ist komplett unnütz, sie haben kein gehirn und sie denken, sie könnten fliegen. ausserdem beziehen sie ihre nahrung aus scheisse und dreck, was alle nazis gemein haben. wenn man sie verbrennt, stinkt es. wenn man sie zerquetscht, spritzt eine ekelhaft gelbe substanz aus ihren körpern heraus und sie hinterlassen flecken an den wänden. man kann nicht mit ihnen reden, weil sie einen nicht verstehen und weil sie eine einfache zimmerlampe nicht von der sonne unterscheiden können. sie wollen permanent ficken, weil sie sich unbedingt fortpflanzen wollen. und doch sind fliegen besser wie nazis: sie leben nur wenige tage und liegen dann mit den füsschen nach oben auf dem fenstersims. dann braucht man sie nur noch einzusaugen. fertig.

8 Kommentare

  1. ovit sagte am 7. September 2008 um 17:22 Uhr:

    manchmal ist die welt so einfach. man weiß es nur leider nie. werd ich mir mal nen handstaubsauger zulegen.

  2. red.cloud sagte am 8. September 2008 um 23:13 Uhr:

    “fliegen sind wie adolf hitler.”

    “sie wollen permanent ficken…”

    War der Adi nicht impotent?

  3. charaktersau sagte am 9. September 2008 um 09:30 Uhr:

    @red.cloud
    Da magst Du schon recht haben, aber das Nicht-Können ist ja nicht gleich bedeutend mit dem Nicht-Wollen.
    Woher kam wohl die Aggression?

  4. red.cloud sagte am 9. September 2008 um 19:01 Uhr:

    @charaktersau

    Ja. Hab mal irgendwo gelesen, dass bei Triebtätern entgegen der landläufigen Meinung kein übersteigerter Sexualtrieb dahintersteckt, sondern ein mit “normalen” Methoden kaum zu befriedigender. Ob das allerdings beim Adolf eine Rolle gespielt hat – schwer zu sagen…

  5. silverblick sagte am 12. September 2008 um 16:11 Uhr:

    Ich denke, dass das beim Adolf nicht wirklich eine Rolle gespielt hat. Höchstens eine allgemeine Frustration – denn zynischer(&glücklicher?)weise hätte er selbst den Idealtyp, den er “kreierte”, durch Fortpflanzung in Wirklichkeit niemals hervorbringen können.
    Das muss doch frustrierend gewesen sein…

    Ist bestimmt auch deprimierend für die armen Fliegen.. die können sich fortpflanzen und weiterentwickeln wie sie wollen, trotzdem fliegen sie 150 Mal hintereinander gegens Fenster, weil sie zu blöd sind, den Weg nach draußen zu finden.

  6. Henrik sagte am 6. February 2009 um 18:33 Uhr:

    Also bei solchen Artikeln frage ich mich manchmal ob diese nicht einfach Aufmerksamkeits- und Provokationssuchend sind?!

    Wen interessiert es ob Adolf Hitler impotent war? Zudem wen interessiert solches belanglose Geschwaetz ueber Nazis und deren Zusammenhang mit Fliegen ueberhaupt? Zudem wer behauptet das Nazis hirnlos und dumm sind hat soweit gar keine Ahnung. Die Skins und Schlaegertruppen, welche man Gemeinhin mit Nazis identifiziert sind sicherlich hirnlos und dumm, jedoch der Nazi als Politiker und Machtmensch mit Sicherheit nicht! Schliesslich wusste er die Emotionen seiner Mitbevoelkerung gezielt auszunutzen und auch angeblich intelligente Professoren und Doktoren an der Heidelberger Universitaet ueberzeugt Kopfvermessungen an Menschen durchfuehren zu lassen um diese zu kategorisieren.

    Insoweit kann man sich wohl auch nicht vorstellen das diese Menschen an Ihre eigene so weit heraus krakelte Ideologie glaubten.

    //(Das folgende Zitat stellt keinen Zusammenhang mit den Nazis dar, sondern nur die uebliche Arbeitsweise eines Politikers)
    Zudem sogar Politiker wie Adenauer sagten dreist nach der Wahl und der Frage nach nicht eingeloesten Wahlversprechen :”Was interessiert mich mein dummes Gewaesch von gestern”! (Originalzitat von Konrad Adenauer)
    //(Konrad Adenauer wird hier nicht mit Nazis in Verbindung gebracht, sondern dient nur dem Beispiel, wie Politiker Ihre Vorstellungen aendern und zu Ihrem Nutzen einsetzen)

    Lernt unterscheiden zwischen Rohlingen, Barbaren und Machtmenschen, welche jede Ideologie vorhalten um Ihre ureigensten Ziele zu erreichen, welche doch oftmals nicht bekannt sind. Schliesslich kennen wir diese Leute nicht und wollen Sie aus gutem Grunde auch nicht kennen lernen.

    Aber diese elendige Hitler-Nazi-Skin Noehlerei geht mir gehoerig auf den Sack und man sollte Sie nicht mit diesen Worten bestaerken, sondern Sie als das bennen was Sie sind….

    verblendete ignorante Barbaren!

  7. cipha sagte am 8. February 2009 um 14:54 Uhr:

    @henrik: klug geschissen ist ein sanftes ruhekissen. vielleicht imponiert deine analyse grund- und hauptschüler (wikipedia machts möglich). ist unter umständen sogar ein ehrlicheres unterfangen als marketing…

    meine fresse. dieser kurztext ist verglichen mit meinem standard-zeug absolut harmlos. der inhalt fiel mir ein beim staubsaugen in meiner wohnung und wenn du das alles dermassen ernst nimmst, bist du selbst schuld.

    im übrigen gehen mir diese “nazi-skin-nöhlereien” auch auf den sack. pssst, sags keinem weiter: eventuell war das sogar einer der ausgangspunkte für diese zeilen.

    whatever, tut mir einen gefallen und promotet eure blogs sonstwo, aber nicht hier oder lasst es besser gleich bleiben. danke.

  8. charaktersau sagte am 21. February 2009 um 15:29 Uhr:

    was ich bis jetzt nicht wusste: man kann adolf ja tatsächlich zerdrücken.

Und was meinst Du?

Bitte beachten: Kommentare sind uns sehr willkommen. Die Redaktion behält sich jedoch vor, Redebeiträge von Spinnern, Spammern und anderen Idioten zu löschen bzw. sinnentstellend zu verfremden. Kommentare müssen unter Umständen erst freigeschaltet werden, das dauert manchmal seine Zeit. Hab Geduld.