Archiv für den July 2010

system paused

-, 29. July 2010

sortiert aus!

wählt euer leben, wählt eure zukunft, wählt was ihr wollt.

der begriff “sommerpause” hat spätestens 2010 ausgedient. was waren das noch für zeiten, als wir alle in der schule waren. geniesst eure zeit. vielleicht seht ihr morgen ja “gott” und könnt ihn fragen, wo sein gehirnbehindertes jesuskind eigentlich her kommt. und was der ganze scheiss mit der europäischen merowingerinfiltration soll. wer ganz viel glück hat, der sieht vielleicht die nervige nike. sie wird euch dann sagen: “hässliche dunk low! du hängst zu viel vor der braunschen röhre!” dann kommt kratos, ihr bruder, und macht sie persönlich kalt. if you step on my dunks, I’ll step in your face.

es sind schwierige zeiten. persephone schläft und hades läuft mal wieder amok. betet alle, dass schnell der winter kommt. vielleicht hilft ja der deutsche wettersatellit bei der komplettschmelzung sämtlicher polkappen. dann transformiert sich die erde vielleicht in atlantis um. momentan läufts wohl eher auf die hölle hinaus.

HAVE A LOT OF FUN! 21. jahrundert, my a$$.

Country Roads, Take’em Home

Frank, 12. July 2010

Negativ: Etwa 25 Jugendliche aus Bayern, die wohl im nahegelegenen Youth Hostel unterkommen, gammeln derzeit auf dem Mittelstreifen in unserer Straße herum, warum auch immer, trinken Bier und nerven durch lautes Gerede (belanglos), Gerappe (schlecht) und Gesinge (Country Roads). Lagerfeuerromantik ohne Lagerfeuer und Romantik, zaghafte Selbstbestätigungsversuche von Dörflern in der großen Stadt, Rebellentum auf der Konfirmandenfreizeit. Aber eben auch Ruhestörung.

Positiv: Die Heranwachsenden haben sich auf einem Stück Wiese versammelt, das ansonsten ausschließlich von Hunden frequentiert wird. Sei es die Dunkelheit, sei es der steigende Alkoholpegel – der Spackojugend fällt nicht auf, dass sie seit einer Stunde Haufen um Haufen aus Hundeexkrement platttritt bzw. -sitzt. Das Leben besitzt einen Sinn für Gerechtigkeit.

neuwahlen. jetzt.

-, 9. July 2010

sommerpause und die politik hat wieder keine lust zu arbeiten. kann mir mal jemand erklären, was so eine drecksau wie annette shavan im bundestag zu suchen hat? die frau kriegt nix geblickt, jetzt hat sie im alleingang auch noch die bafögerhöhung gekickt. ganz toll, shavan! 2 millionen studenten kommen bald persönlich bei deinem abgefuckten haus vorbei. dann gibt’s klingel-schelle, wir lassen dir in diesem sommer keine ruhe. steck dir deine gehirnbehinderten “reformen” sonstwo hin. und nimm deine angela gleich mit. NEUWAHLEN! JETZT!